Der Sylvan Companion Dog

Der Sylvan Companion Dog (SCD)

Unsere Vision: Der Sylvan Companion Dog ist ein Begleithund mit wölfischem Aussehen und sanftem Wesen. Ein loyaler Freund für die ganze Familie.

Amerikanischer Wolfhund Shiva – Leinenführigkeit – Sylvan Companion Dog

Anatomie

Der Sylvan Companion Dog gesellt sich unter die großen Hunde. Bitte entnehmen Sie die körperlichen Eigenschaften der nachfolgenden Tabelle.

 RüdeHündin
Größeab 60 cmab 55 cm
Gewicht30 bis 50 kg22 bis 45 kg

Der Wolfhundanteil des Sylvan Companion Dogs

Die Grundlage des Sylvan Companion Dogs bilden Wolfhund amerikanischen Ursprungs. Bisher wurde bei der Zucht von Wolfhunden in Deutschland (und Europa) hauptsächlich der europäische Wolf eingekreuzt. Daraus entstanden unter anderem die bekannten Rassewolfhunde wie der Tschechoslowakische Wolfhund und der Saarloos Wolfhond. Doch ebenso deren Mixe mit anderen Hunden wie auch nicht anerkannten Rassen, wie zum Beispiel der Tamaskan oder eben Wolfhundmischlinge allgemein basieren überwiegend auf dem europäischen Wolf. Obwohl sich die meisten dieser Tiere im unteren Mid Content Bereich (Beispiel Saarloos Wolfhond) und im Low Content Bereich bewegen, handelt es sich oft um schwierigere Hunde, die extrem anspruchsvoll sein können.

Wolfhunde amerikanischen Ursprungs im Sylvan Companion Dog

Der Amerikanische Wolf gilt gegenüber dem Europäischen als weniger scheu, offener und kooperativer, weshalb im Wolfsforschungszentrum eben aus diesem Grund auch mit dem Amerikanischen Wolf gearbeitet wird. Im Sylvan Companion Dog Projekt bildet daher eben der Wolfhund amerikanischen Ursprungs die Grundlage der Zucht.

Der Wolfhund amerikanischen Ursprungs (AWH) selbst ist eine nicht FCI-anerkannte Hunderasse aus den USA und in Europa noch relativ selten anzutreffen. Diese Wolfhunde haben meist einen mittleren oder hohen Content und gehören definitiv nicht in Anfängerhände. Vereinzelt gibt es AWHs im Low Content Bereich. Weitere Zuchtversuche gibt es auch mit den Mixen aus Wolfhunden amerikanischen Ursprungs und Wolfhundmischlingen mit europäischem Wolfhundeblut (siehe oben). Daraus resultieren oft wahre Überraschungspakete, wo prinzipiell alles dabei sein kann (von sehr scheu bis entspannt, von sehr wölfisch bis sehr hündisch) und  daher ein einheitliches Ergebnis schwierig abzuschätzen ist.

Das Sylvan Companion Dog Projekt basiert auf Wolfhunden amerikanischen Ursprungs, möchte dessen positiven Eigenschaften darin erhalten und legt Wert auf hündischeres Verhalten bei Beibehaltung des wölfischen Looks.

Content

Sylvan Companion Dogs sind Wolfhunde, die sich im prozentualen Low Content Bereich (bis 34%) bewegen. Wir streben einen Durchschnitt von etwa 10-20% an.

Es gibt verschiedene Einteilungen in die Kategorien des Wolf-Contents. Wir verwenden diese:

Low Content: 1-34%

Mid Content: 35-74%

High Content: 75-99%

Verhalten und Aussehen des Sylvan Companion Dogs

Eines der Ziele soll ein maximal wölfisches Aussehen in der Gesamtkomposition sein. Das bedeutet, das “Wolfslook” soll phänotypisch erkennbar sein, also im Erscheinungsbild, der Körperhaltung und in der Motorik.

Im Verhalten jedoch soll er sich so wenig wie möglich widerspiegeln. Einige dieser Eigenschaften sind beispielsweise ein ausgeprägter Jagdtrieb oder Scheue. Wir möchten einen offenen Hund, gut führbar und erziehbar mit maximal wölfischem Look. Außerdem möchten wir neben der bei Wolfhunden/Wolfshunden üblichen Farbe wolfsgrau (agouti, wildfarben) weitere Farbschläge anbieten. Neben schwarz, weiß, sable, schwarz und loh soll es auch möglich sein, blaue, braune (liver)-farbene Hunde bei uns zu erhalten. Dazu muss das Projekt noch wachsen.

Kleinkind mit Wolfhunde Sylvan Companion Dogs

Haltung

Die Haltung eines Sylvan Companion Dogs ist im Prinzip dieselbe wie sie bei Großhunderassen üblich ist. Wir empfehlen mindestens eine größere Wohnung oder besser ein Haus. Ein großer Garten ist zwingend erforderlich.

Der SCD geht eine sehr enge Bindung mit seiner Familie ein. Aus diesem Grund könnte er etwas längere Zeit benötigen, um sich an das Alleine bleiben oder Autofahren zu gewöhnen. Daher sollte Alleine bleiben und Autofahren sowie beispielsweise Stadtspaziergänge oder Hundebegegnungen früh und regelmäßig geübt werden.

Der Sylvan Companion Dog soll als Einzelhund gehalten werden können. Wir empfehlen jedoch die Haltung mit einem älteren souveränen Zweithund. Auch eine gleichgeschlechtliche Haltung (zwei Hündinnen oder zwei Rüden) sollte möglich sein.

Erziehung

Die Erziehung eines SCDs sollte liebevoll und konsequent aufgebaut sein. Unnötige Härte und Aggression, aber auch ein zu weicher Umgang sind hier fehl am Platz und untergraben das Vertrauen des Hundes. Eine sichere Bindung, liebevolles, aber bestimmtes Auftreten und Konsequenz sind die Schlüssel für eine gelungene Erziehung. Ebenso wichtig sind aber auch innere Ruhe und Körpersprache.

Low Content Wolfhund Sylvan Companion Dog

Wollen Sie mehr über den Sylvan Companion Dog erfahren? Drücken Sie auf die entsprecheden Buttons. Auf unserer Projektseite finden Sie einen Fragen- und Antwortkatalog zum SCD. Dieser wird nach und nach ergänzt. Außerdem finden Sie dort alle Infos zum Projekt. Unseren Zuchtstandard und die Zuchtbestimmung sowie eine Vorstellung der derzeit eingesetzten Zuchthunde und der Projektpartner finden sie ebenfalls auf der Homepage.

 Wir beraten Sie gerne. KONTAKT

Sylvan Companion Dog

© Susanne Galla

Weiterlesen