Entwicklung A-Wurf

Entwicklung unseres A-Wurfes

Hallo zusammen. Auf dieser Beitragsseite werden wir die Entwicklung unseres A-Wurfes festhalten. Wir werden immer wieder neue Fotos und Videos hochladen. Gerne dürft ihr die Kommentarfunktion nutzen.

Kleine Sylvaner Woche 10. Ein paar der Schätze sind schon bei ihren neuen Familien.

 

Mit 4 Wochen darf man auch mal den Garten ein bisschen erkunden. Das erste Mal draußen. So spannend war das.

Unsere kleinen Schätze sind nun 3 Wochen alt. Heute, am 17.8. gab es die erste richtige Mahlzeit mit Welpenmilch und Rinderhack.

 

Mittlerweile sind unsere Sylvaner 2 Wochen alt. Die Äuglein sind bei jedem offen und so langsam fangen sie an, sich füreinander zu interessieren und miteinander – auch mit uns – aktiv zu interagieren. Nach ca. 5 Minuten wird wieder geschlafen.

Fotos der ersten Lebenswoche findet ihr bei der Einzelvorstellung der Welpen. Hier seht ihr die Kleinen im Alter von 2 Wochen.

Unser kleiner Hundetrainer #1

Unser kleiner Hundetrainer Sylvan Spirit

In „unser kleine Hundetrainer“ möchte ich euch unseren Sohn Alexander vorstellen. Obwohl er Katzen viiiieeeel lieber mag, sind unsere Hunde ganz okeeee. Er ist ein ausgesprochener Bazi, wie wir in Bayern zu einem Lausbuben sagen und möchte immer helfen. Er ist ein ganz lieber. So natürlich auch beim Hundetraining. Unser kleiner Hundetrainer ist 5, entschuldigung – fast 6 Jahre alt und wir finden, dass er das ganz toll macht. Und den Hundis gefällts auch. Es ist einfach schön, wenn Kinder mit Haustieren aufwachsen dürfen.

Unser kleiner Hundetrainer wird sich hier von Zeit zu Zeit äußern und seine Empfehlungen und Ratschläge beim Hundetraining zum Besten geben. Nehmt sie euch zu Herzen. Seine Äußerungen sowie alle Fotos und Videos laden wir nur nach Rücksprache mit ihm und mit seiner Erlaubnis hoch.

Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem kleinen Hundetrainer.

„Ich bin ganz nett zu den Hunden, dann haben wir zusammen Spaß!“

„Die Shiva darf man nicht zwingen, weil dann mag sie nicht. Man muss freundlich sein, dann läuft sie mir nach. Das mag ich.“

„Wenn der  Jace schnuffeln will, dann geh ich einfach weiter. Sonst muss ich alle zwei Meter stehenbleiben. Ich bin doch keine lahme Ente.“

„Bis zum nächsten Mal und seid nicht traurig wegen Corona, „

wünscht euch unser kleiner Hundetrainer.